Grundlagen/Methoden

Grundlagen und Methoden sind für das juristische Studium unerlässlich. Die nachfolgenden Veranstaltungen sollen Ihnen – insbesondere beim Einstieg ins Studium – helfen.

Einführung in die Methodik der juristischen Fallbearbeitung

Der Kurs richtet sich vornehmlich an Studierende, die in der Befassung mit dem Recht noch am Anfang stehen – sei es als Studienanfänger in den ersten Fachsemestern des Jurastudiums oder als Studierende einer anderen Fachrichtung – und sich mit den grundlegenden Strukturen und Zusammenhängen der Rechtsanwendung vertraut machen wollen. Gleichermaßen steht der Kurs natürlich auch all denjenigen offen, die ihr Wissen und ihre Fähigkeiten im Bereich der juristischen Methodik festigen oder vertiefen wollen.

Die Fallbearbeitung und die ihr zu Grunde liegende Methodik bilden einen Grundpfeiler der juristischen Ausbildung. Als allgemeines Regelwerk zur kunstgerechten Bearbeitung von juristischen Klausuren entfaltet die Methodik der Fallbearbeitung in jedem Bereich des Rechts vom ersten Semester an bis hin zum juristischen Staatsexamen Bedeutung. Trotzdem oder gerade deswegen fällt es vielen Studierenden, die mit der Rechtswissenschaft in Berührung kommen , schwer, die grundlegenden Strukturen zu erkennen und anzuwenden, die den Umgang mit dem Recht und das Lösen von Fällen bestimmen.

Der Kurs vermittelt Grundlagen mit Relevanz für alle drei Rechtsgebiete – für das Öffentliche Recht und das Strafrecht ebenso wie für das Zivilrecht. Zur Veranschaulichung nutzen wir Beispiele aus allen diesen Gebieten. In den einzelnen Folgen des Kurses werden wir unseren Ausgang bei ganz grundsätzlichen Fragen wie derjenigen nach der Natur des Rechts nehmen, um uns dann weiter vorzuarbeiten über die Struktur der Rechtsnorm und ihre Auslegung samt den einzelnen Auslegungsmethoden bis hin zur Subsumtion mit ihren einzelnen Schritten. Schließlich erläutern wir, wie man diese Strukturen und Zusammenhänge in einem juristischen Gutachten verwirklicht, das den Anforderungen einer Klausur entspricht.

Das Format des Kurses als videobasierter Online-Kurs hat uns häufig zu Kürzungen und Vereinfachungen zum Zwecke der Verständlichkeit gezwungen. Es ist uns daher ein Anliegen, dass Sie die Video-Podcasts und die zugehörigen Manuskripte mit weiterführenden Anmerkungen als Einheit verstehen und entsprechend bearbeiten.

Veranstaltungsdetails: Erforderlich ist ein vorherige Anmeldung via jogustine.

Leitung: Malte Kahl (Lehrstuhl Thiemann) und Lars Iking (Lehrstuhl Gröschler)

Einführung ins juristische Arbeiten: Hausarbeiten richtig schreiben

Vorlesungsfreie Zeit bedeutet in der Regel eine Auszeit vom Studienalltag. Für Jurastudierende heißt es hingegen früher oder später Hausarbeiten schreiben. Bereits die Zwischenprüfungsordnung sieht eine „kleine“ Hausarbeit vor, doch spätestens mit den Großen Übungen gehören Hausarbeiten zur Routine. Das Schreiben von Hausarbeiten gehört zur wissenschaftlichen Ausbildung der Studierenden und soll das wissenschaftliche Arbeiten fördern.

Doch wie schreibe ich eine juristische Hausarbeit und was zeichnet gutes wissenschaftliches Arbeiten aus? Im Jurastudium wird das wissenschaftliche Arbeiten oft stiefmütterlich behandelt, weshalb viele Studierende vor Ihrer ersten Hausarbeit oft planlos sind und nicht wissen wie sie beginnen sollen. Sich mit den Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens vertraut zu machen, ist zeitaufwendig und mühsam. Diese Veranstaltung richtet sich insbesondere an jüngere Semester (1.-4. Semester), die bald Ihre erste Hausarbeit schreiben. Ziel ist es, den Studierenden die Grundlagen des juristischen/wissenschaftlichen Arbeitens zu vermitteln, um erfolgreich Hausarbeiten zu schreiben.

Themen:

  • Grundlagen
  • Hausarbeiten richtig formatieren (MS Word)
  • Richtig Zitieren
  • Literaturrecherche (Datenbanken, unterschiedliche Suchfunktionen)
  • Literaturverwaltung

Veranstaltungsdetails:

Termine:
11.06.
18.06. jeweils von 10:00 - 12:45 Uhr
25.06.

Es handelt sich um Einzeltermine, dh. melden Sie sich für einen der drei Termine an.

Die Veranstaltung findet online via MS Teams statt.

Pfad zur Anmeldung via jogustine: Staatsexamen Rechtswissenschaften > Hauptstudium (Vorlesungen, Schlüsselqualif., Fremdsprachen, Examenskurs) > Vorlesungen im Hauptstudium, Schlüsselqualifikation, Fremdsprache, Examenskurse  >  Fremdsprache / Schlüsselqualifikation

Leitung: Marius Fröhlich