Baker McKenzie

Life Science- und Gesundheitsrecht

Auch im Wintersemester 2023/24, nach einem überwältigendem Auftakt im letzten Jahr, wird die Vorlesung zum Thema „Life Science- und Gesundheitsrecht“ wieder angeboten.

Diese soll interessierten Studierenden Kenntnisse und Einblicke in die rechtlichen Dimensionen des Medizin- und Gesundheitssektors vermitteln. Dabei soll ein Überblick über, und Einblicke in, die Kernmaterien des öffentlichen Gesundheitsrechts sowie des Medizinrechts (inkl. Pharma-, Biotech- und Medizintechnik-Rechts) vermittelt werden. Die Inhalte orientieren sich an den Thematiken, die den rechtlichen Rahmen für Anbieter von Gesundheitsleistungen und Lief Science Produkte setzen. Die Stoffvermittlung soll dabei anhand praktischer Fälle veranschaulicht werden. Den Jura-Studierenden soll dabei auch Gelegenheit gegeben werden, erworbene Kenntnisse (wie Grundlagen des Verwaltungsrechts, Vertragsrecht und Deliktsrecht) auf neue Materien anzuwenden.

Die Vorlesungsreihe ist semesterübergreifend auf Jura-Studierende ausgerichtet, eignet sich aber auch für Studierende anderer Fächer wie Pharmazie oder Medizin.

Dozenten sind die Rechtsanwälte Herr Dr. Frank Pflüger und Herr Dr. Christian Lebrecht (beide Baker McKenzie, Frankfurt a.M.). Als Anwälte der Praxisgruppe Life Science & Healthcare der internationalen Sozietät Baker McKenzie sind sie seit vielen Jahren intensiv in diesem Bereich aktiv und mit der Materie befasst. Dr. Frank Pflüger ist seit 20 Jahren im Medizin- und Gesundheitsrecht als Anwalt tätig. Davor war er mehrere Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung für Arzt- und Arzneimittelrecht der Universität Göttingen tätig. Dr. Christian Lebrecht ist seit 3 Jahren Associate in der Kanzlei und lehrt neben seinem Anwaltsberuf an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz im französischen Recht und der französischen Rechtssprache.

Veranstaltungsdetails:

  • Wöchentliche Vorlesung mit 10 Sitzungen à 2 SWS in Präsenz.
  • Jeweils freitags von 10:15 bis 11:45 Uhr im Hörsaal Audi Max (00 151).
    • Veranstaltungsbeginn: 03.11.2023
  • Bei erfolgreicher Teilnahme wird ein Schein ausgestellt. Neben der Möglichkeit eines Sitzschein , besteht zusätzlich noch die Möglichkeit einen Klausurschein zu erhalten. Weiteren Informationen erhalten Sie von den Dozenten.

Vorlesungsgliederung:

  1. Arztrecht (Zulassung zum Arztberuf, Zulassung als Vertrags-/Kassenarzt, Ärztliches Berufsrecht, Behandlungsvertrag, etc.)
  2. Arzneimittel-/Biotechrecht (Arzneimittelzulassung insb. EU-Zulassung, behördliche Erlaubnisse, Arzneimittelsicherheit)
  3. Zivilrechtliche Haftung (Medizinschadens-/Arzthaftungsrecht, Produkthaftung für Medizintechnik und Arzneimittel)
  4. Aufbau des Gesundheitswesens, gesetzlicher Rahmen (Leistungserbringer, Kostenträger, Behörden und Verwaltungsverfahren)
  5. Korruption & Compliance im Gesundheitswesen (Strafrecht: §§ 299a, 299b, 331 ff., 299 StGB; § 7 HWG; Sozialrecht: §§ 31, 128 SGB V)
  6. Medizinprodukterecht (Grundbegriffe, CE-Kennzeichnung, Wirtschaftsakteure)
  7. E-Health, Telemedizin (Videosprechstunde, Grundzüge des Patientendatenschutzes, e-Rezept, digitale Gesundheitsanwendungen)
  8. Lebensmittelrecht (Lebensmittelsicherheit, Lebensmittelkennzeichnung, Lebensmittelwerbung, Recht der neuartigen Lebensmittel)
  9. Lauterkeits- und Werberecht (Irreführung, Off-Label Use, unrichtige Kennzeichnung, unzulässige Rezepturen, Abmahn- und einstweiliges Verfügungsverfahren)
  10. Kosmetikrecht und Rechtsfragen Cannabis (Kosmetik-Kennzeichnung, verharmlosende Angaben, Werbe-Claims (UWG, EU-ClaimsVO Nr. 655/2013, Technical document on cosmetic claims), BtMG und UN-Konvention gegen narkotische Drogen)
Veröffentlicht am

Ringvorlesung anwaltliche Praxis

In jedem Semester stellen sich unsere Kooperationspartner im Rahmen einer Ringvorlesung vor, berichten aus der Praxis und diskutieren aktuelle Fälle mit den Studierenden. Die jeweilige Reihe wird von einem Professor der juristischen Abteilung organisiert und unter ein gemeinsames Oberthema gestellt. Lassen Sie sich überraschen, wie vielgestaltig die Praxis ist!

Bei Fragen sqmainz-hiwis@gmx.de.

Liebe Studierenden,

nachdem wir uns im vergangenen Semester "an den Grenzen des Rechts" bewegt haben, wollen wir uns diesmal mit zahlreichen gesellschaftlichen und politischen Herausforderungen und Veränderungen ( u. a. Klimawandel, Innovationen, diverse Krisen) auseinandersetzen. Das Wort des Jahres 2022 liefert dabei das Thema:

„Zeitenwende – Rechtliche Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft“


Die bisherigen Termine für die Anwaltsreihe >>Zeitenwende – Rechtliche Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft<< im Wintersemester 2023/24 sind:

  • 16.11.2023 - Andreas Jagusch (Baker McKenzie, Frankfurt/M.)

> neuer Termin: 07.12.2023!

Regulierung von Künstlicher Intelligenz

  • 23.11.2023 - Andreas Steck (Regional Managing Partner Europe, Linklaters, Frankfurt/M.)

"Nachhaltigkeit und Innovationen im Finanzmarkt“

  • 11.01.2024 - Dr. Fabian Bonke & Maximilian Broermann (beide Hogan Lovells, Frankfurt/M.)

"Herausforderungen der Energiewende (1/2)“

  • 18.01.2024 - Dr. Fabian Bonke & Maximilian Broermann (beide Hogan Lovells, Frankfurt/M.)

"Herausforderungen der Energiewende (2/2)“

Bei regelmäßiger Teilnahme wird ein Schein ausgestellt

Anmeldung über jogustine (Module/Veranstaltungen > Modul-/Veranstaltungsanmeldung > Staatsexamen Rechtswissenschaften > Hauptstudium (Vorlesungen, Schlüsselqualifikationen,..) > Vorlesungen im Hauptstudium, Schlüsselqualifikationen… > Sonstige > Ringvorlesung: Anwaltliche Praxis).

Ihr SQ-Team

 

 

Veranstaltungsreihen in den vergangenen Semestern:

» Sommersemester 2022

» Wintersemester 2021/22

» Wintersemester 2019/20: Reise durch Europa

» Sommersemester 2019: Berufsbild Anwalt

» Wintersemester 2018/19: Asien im Fokus

» Sommersemester 2018: Unternehmen vor Gericht - Strafbarkeit und Verantwortlichkeit juristischer Personen

» Sommersemester 2017: Rein oder raus: Rechtsfragen von Freihandel und Binnenmarkt

» Wintersemester 2016/17: Asien im Fokus

» Sommersemester 2016: Datenschutz

» Wintersemester 2015/16: Internationale Infrastrukturprojekte

» Sommersemester 2015: Der Unternehmensauftritt im Internet - Von A wie Absatzkanal bis Z wie Zahlungsverkehr

» Wintersemester 2014/2015: Vom anwaltlichen Mandat zur höchstrichterlichen Entscheidung

» Sommersemester 2014: Wirtschaftskriminalität zwischen Strafverfolgung und Prävention

» Wintersemester 2013/14: Internationale Rechtsstreitigkeiten

» Sommersemester 2013: Das öffentliche Recht in der Krise

» Wintersemester 2012/13: Das öffentliche Recht in der anwaltlichen Praxis

Veröffentlicht am