An den Grenzen des Rechts

Ringvorlesung anwaltliche Praxis

In jedem Semester stellen sich unsere Kooperationspartner im Rahmen einer Ringvorlesung vor, berichten aus der Praxis und diskutieren aktuelle Fälle mit den Studierenden. Die jeweilige Reihe wird von einem Professor der juristischen Abteilung organisiert und unter ein gemeinsames Oberthema gestellt. Lassen Sie sich überraschen, wie vielgestaltig die Praxis ist!

Bei Fragen sqmainz-hiwis@gmx.de.

 

 

Veranstaltungsreihen in den vergangenen Semestern:

» Sommersemester 2022

» Wintersemester 2021/22

» Wintersemester 2019/20: Reise durch Europa

» Sommersemester 2019: Berufsbild Anwalt

» Wintersemester 2018/19: Asien im Fokus

» Sommersemester 2018: Unternehmen vor Gericht - Strafbarkeit und Verantwortlichkeit juristischer Personen

» Sommersemester 2017: Rein oder raus: Rechtsfragen von Freihandel und Binnenmarkt

» Wintersemester 2016/17: Asien im Fokus

» Sommersemester 2016: Datenschutz

» Wintersemester 2015/16: Internationale Infrastrukturprojekte

» Sommersemester 2015: Der Unternehmensauftritt im Internet - Von A wie Absatzkanal bis Z wie Zahlungsverkehr

» Wintersemester 2014/2015: Vom anwaltlichen Mandat zur höchstrichterlichen Entscheidung

» Sommersemester 2014: Wirtschaftskriminalität zwischen Strafverfolgung und Prävention

» Wintersemester 2013/14: Internationale Rechtsstreitigkeiten

» Sommersemester 2013: Das öffentliche Recht in der Krise

» Wintersemester 2012/13: Das öffentliche Recht in der anwaltlichen Praxis

Veröffentlicht am

Juristische Schlüsselqualifikationen an der Uni Mainz

Liebe Studierenden,
auch im Sommersemester 2024 erwartet Sie ein abwechslungsreiches und spannendes Programm mit zahlreichen Veranstaltungen im Rahmen der Schlüsselqualifikationen.

Für folgende Veranstaltungen können Sie sich bereits anmelden:

Weitere Veranstaltungen sind in Planung. Die genauen Veranstaltungsdetails werden umgehend hier veröffentlicht.

Folgen Sie uns auch bei Instagram (@sqjura_mainz), um immer auf dem Laufenden zu bleiben!

Wir hoffen, dass wir Sie bald wieder zu unseren Veranstaltungen begrüßen dürfen.

Ihr SQ-Team

Sie wollen bei Vorstellungsgesprächen nicht nur mit Ihrem Fachwissen punkten, sondern auch mit weiteren Kompetenzen? Wir helfen Ihnen dabei.

Ein Jura-Studium an der Universität Mainz schärft Ihr Profil – exakt so wie Sie es sich wünschen. Bei uns können Sie Schlüsselqualifikationen (SQ) aus sechs unterschiedlichen Bereichen erwerben und so Ihre Karriere-Chancen erhöhen. Verbessern Sie zum Beispiel Ihre Rhetorik, lernen Sie englische Fachausdrücke oder studieren Sie betriebswirtschaftliche Zusammenhänge. Worauf haben Sie Lust?

  1. „Mainzer Praxisstudium“ (fester Bestandteil des Jura-Studiums an der Universität Mainz)
  2. SQ-Zertifikat: Recht und Wirtschaft (Zusatzangebot)
  3. SQ-Zertifikat: Ethik - Religion - Recht (Zusatzangebot)
  4. SQ-Zertifikat: Beratung im kirchlichen Eherecht (Zusatzangebot)
  5. Mediation, Kommunikation und Verhandlungsführung (Zusatzangebot)
  6. Einblicke in die Branche (Zusatzangebot)
  7. Fremdsprachen und Rechtsvergleich (Zusatzangebot)
  8. Studium Generale (Zusatzangebot)

Newsletter abonnieren

Sie wollen keine Veranstaltung rund um das Thema Schlüsselqualifikationen verpassen? Mit unserem Newsletter bleiben Sie automatisch auf dem Laufenden. Schicken Sie zum Abonnieren eine leere E-Mail an sympa@lists.uni-mainz.de mit dem Betreff „subscribe sq-jura Vorname Nachname“. Wenn Sie den Newsletter abbestellen wollen, senden Sie von derselben Emailadresse eine leere E-Mail an sympa@lists.uni-mainz.de mit dem Betreff „unsubscribe sq-jura“.

Ansprechpartner

Sie haben Fragen zu den Veranstaltungen? Wenden Sie sich hierzu bitte an die jeweiligen Dozenten/innen
beziehungsweise an die entsprechenden Lehrstühle. Für allgemeine Fragen rund um die Schlüsselqualifikationen, sowie Anregungen und Hinweise stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung (Kontakt).

Unterstützer

Der Verein SQ Mainz sowie seine Kooperationspartner und Förderer unterstützen und ermöglichen dieses Angebot, das dem Deutschen Richtergesetz entspricht. Dort steht in §5a, Absatz 3: „Die Inhalte des Studiums berücksichtigen die rechtsprechende, verwaltende und rechtsberatende Praxis einschließlich der hierfür erforderlichen Schlüsselqualifikationen wie Verhandlungsmanagement, Gesprächsführung, Rhetorik, Streitschlichtung, Mediation, Vernehmungslehre und Kommunikationsfähigkeit.“

Veröffentlicht am